Chinesische Kräuterheilkunde

In der chinesischen Arzneimitteltherapie werden Pflanzenteile von Heilkräutern (Wurzeln, Rinden, Blüten, Stängel, Blätter), Mineralien und tierische Produkte verwendet.

Nach zuvor erstellter Diagnose erhält der Patient eine Rezeptur aus einer Mischung mehrerer Arzneimittel. Diese ist auf die Krankheitssituation und Symptome des Patienten abgestimmt. Chinesische Arzneimittel werden hauptsächlich in Mischungen verabreicht, da sie sich ergänzen, in Kombinationen besser wirken und Nebenwirkungen einzelner Kräuter ausgeglichen werden sollen.

Somit erhält der Patient ein individuell auf seine Situation angepasstes Rezept.
Die Arzneimittel werden nach verschiedenen Kriterien eingeteilt, wobei die Temperaturwirkung und der Geschmack eine wichtige Rolle spielen. Da die Arzneimittel nach der TCM in bestimmten Leitbahnen und Organen oftmals wirken, kann man sie gezielt in der Therapie einsetzen.

Die Arzneimittel werden meistens in Form von Tee oder Granulaten eingenommen. Weitere Darreichungsformen sind Tinkturen, Tabletten, Kapseln, Pulver, hydrophile Konzentrate, Zäpfchen oder Salben für die äußere Anwendung.

Die Behandlung erstreckt sich über einen Zeitraum von einer Woche bis zu mehreren Monaten, je nach Schwere und Dauer der Erkrankung.

Viele akute wie auch chronische Erkrankungen sollen nicht selten durch die Gabe von chinesischen Arzneimitteln den Genesungsprozess unterstützen.

Chinesische Kräuter können von Erwachsenen wie auch Kindern eingenommen werden. Die Dosis wird nach dem Körpergewicht berechnet. Bei Kindern und Schwangeren kommt eine bestimmte Kräuterauswahl zum Einsatz.

 

Therapiesicherheit

Es empfiehlt sich der Kauf von chinesischen Arzneien nur über die in Deutschland zugelassenen und auf chinesische Arzneien spezialisierte Apotheken. Die Kräuter werden auf Rückstände wie Pestizide untersucht und dem Artenschutz wird Rechnung getragen. Geschützte Arten aus dem Tier- und Pflanzenreich werden nicht eingesetzt. Ich beziehe Kräuter von der Zieten Apotheke in Berlin, Lian China Herb in der Schweiz oder der Kronen Apotheke in Wuppertal.

Sie möchten mehr über Therapiesicherheit in der chinesischen Arzneimitteltherapie wissen?

Dann informieren Sie sich unter CTCA – Centrum für Therapiesicherheit in der chinesischen Arzneimitteltherapie.

 

Westliche Kräuterheilkunde

Westliche Kräuter können auch nach dem chinesischen System eingesetzt werden. Dieses wird häufig bei Kindern angewendet und meistens in Form von Tinkturen gegeben. Diese Anwendungsart lässt sich einfach dosieren und wird gut von Kindern toleriert.

Im Prinzip ist die Anwendung der TCM Arzneimittel Erfahrungsheilkunde aus fernöstlicher Tradition mit zum Teil Jahrtausende
dauernden Beobachtungen. Eine förmliche Ablehnung durch die evidenzbasierte westliche Medizin ist genauso wenig wie eine förmliche Anerkennung.
Bisher wurden für diese Arzneimittel nur sehr wenige wissenschaftliche Studien zur Wirkung und Wirksamkeit vorgelegt, das nimmt aber deutlich zu.