Zur Diagnose beim Kind gehören:

Die Befragung

In der Befragung werden Informationen über Schwangerschaftsverlauf, Geburt, Säuglingszeit, Infektionskrankheiten, Impfungen, Ernährungsverhalten, Bewegungsverhalten, Schlafverhalten, Verdauung usw. erfasst.

Zungendiagnostik
Zungendiagnostik

Die Zungen- und Pulsdiagnose

wird wie beim Erwachsenen durchgeführt. Das Kind kann zuhause vor dem Spiegel die Zunge betrachten. Es ist gut, wenn die Eltern das Kind darauf vorbereiten, dass es die Zunge zeigen soll.

Die Untersuchung

Zur Untersuchung gehört das Abtasten der Lymphknoten im Hals- und Kieferbereich, das Abtasten von Bauch und Rücken, und die Beurteilung der Fingervene.